Adria-Fähre: Weiterhin wird nach Vermissten gesucht

12. Juni 2015, 13:45 Uhr
Bisher wurden 10 Menschen tot gefunden

Nach dem Brand auf einer Fähre in der Adria ist die Zahl der Totesopfer auf 10 angestiegen. Weiterhin wird nach Vermissten gesucht. Wie viele Menschen noch vermisst werden ist unklar. Es gibt Ungereimtheiten mit der Passagierliste. Teilweise wurden Menschen gerettet, welche gar nicht auf dem Schiff registriert waren. 

Die Passagiere der Fähre wurden in der Nacht auf Sonntag vom Feuer überrascht. Das Schiff befand sich auf dem Weg vom griechischen Hafen Igoumenitsa nach Ancona in Italien. Die Rettung der Passagiere von der havarierten Fähre im Mittelmeer war schwierig. Einige Passagiere mussten mehr als 24 Stunden auf dem Schiff ausharren, bevor sie gerettet wurden.

An Bord waren auch 10 Schweizer. Diese konnten in Sicherheit gebracht werden. Die Ursache des Brandes ist weiterhin unklar. 

veröffentlicht: 30. Dezember 2014 06:14
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:45