Ältester Mann der Welt ist gestorben

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Der bisher älteste Mann der Welt ist tot. Der Brite Henry Allingham starb im Alter von 113 Jahren in seinem Pflegeheim nahe der Stadt Brighton, wie die Einrichtung mitteilte. Er war im Juni zum ältesten Mann der Welt geworden, nachdem der Japaner Tomoji Tanabe im Alter von 113 Jahren gestorben war.

Zudem war Allingham der älteste Soldat, der im Ersten Weltkrieg gekämpft hatte. Im September des vergangenen Jahres hatte er noch ein Buch publiziert, in dem er die Erinnerungen an sein bewegtes Leben mit Hilfe eines Co-Autors festgehalten hatte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30