Airbus A321 rast über Landepiste hinaus

12. Juni 2015, 12:25 Uhr
Die Maschine entging beim Landeanflug auf Lyon nur knapp einer Katastrophe

Auf dem Flughafen in Lyon ist gestern Abend ein Airbus A321 mit 181 Personen im Schlamm gelandet. Die Maschine konnte bei der Landung nicht schnell genug abbremsen und raste über die Landepiste hinaus. Dies teilte der Flughafen Lyon mit.

Die Passagiere und Besatzungsmitglieder blieben unverletzt. Einige Insassen erlitten allerdings einen Schock und mussten medizinisch betreut werden. Der Flugverkehr blieb für mehrere Stunden unterbrochen.

Über die Gründe für den Unfall gibt es bislang keine Angaben.

veröffentlicht: 30. März 2013 11:18
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:25