Aktie von Schmolz+Bickenbach auf Höhenflug

12. Juni 2015, 12:05 Uhr
Übernahmegerüchte beflügeln Wertpapier
© Schmolz+Bickenbach
Übernahmegerüchte beflügeln Wertpapier

Eine mögliche Übernahme beflügelt die Aktie des Luzerner Stahlkonzerns Schmolz und Bickenbach. Beim Handelsstart heute Morgen schoss die Aktie um 27 Prozent nach oben. Zurzeit beträgt das Plus noch 7 Prozent. Zuvor hatte sich die Aktie von Schmolz und Bickenbach seit Monaten auf Talfahrt befunden. Der Stahlkonzern hat fast 700 Millionen Franken Schulden. Viele Investoren hoffen deshalb auf eine Übernahme.

veröffentlicht: 3. Januar 2013 16:33
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:05