Anklage gegen Kolumbianer eines Drogenrings

27. September 2018, 16:56 Uhr
Platzhalter
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Anzeige

Die Bundesanwaltschaft hat zwei tatverdächtige Kolumbianer angeklagt. Die beiden sollen eine entscheidende Rolle in einem internationalen Drogenring gespielt haben. Dieser hat vor 6 Jahren rund 660 Kilogramm Kokain aus Kolumbien in Bananenschachten in die Schweiz verfrachtet. Die Angeklagten sollen danach unter anderem Drogengelder von einer halben Million Franken gewaschen haben.

veröffentlicht: 22. März 2012 17:37
aktualisiert: 27. September 2018 16:56