Armee sucht nach entführtem Schweizer

11. Juni 2015, 16:56 Uhr

Nach der Entführung eines Schweizers und eines Holländers in den Philippinen hat die philippinische Armee eine massive Such- und Rettungsaktion gestartet. Hunderte Soldaten haben den Süden des Landes durchkämmt. Die beiden entführten Europäer waren zusammen mit ihrem philippinischen Reiseleiter unterwegs um Vögel zu beobachten. Wer hinter der Entführung steckt, ist noch immer unklar. Auf der Insel, auf der die beiden Europäer entführt wurden, operieren jedoch mehrere militante islamistische Gruppen. Diese waren bereits in der Vergangenheit durch Geiselnahmen aufgefallen. Das eidgenössische Aussendepartement rät von Reisen in das Gebiet ab.

veröffentlicht: 2. Februar 2012 16:41
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:56