Attentäter wollten an Fussball-EM zuschlagen

12. April 2016, 11:48 Uhr
«Mann mit Hut» gibt Anschlagspläne offenbar zu
© Interpol
«Mann mit Hut» gibt Anschlagspläne offenbar zu

Die Attentäter von Brüssel hatten offenbar einen Anschlag während der Fussball-EM im Sommer in Frankreich geplant. Das sagte Mohamed Abrini alias "Der Mann mit Hut" gegenüber den belgischen Ermittlern, berichtet CNN.

Vergangene Woche wurde der als "Mann mit Hut" bekannte Attentäter von Brüssel verhaftet. Nun soll er den Ermittlern erklärt haben, was das eigentliche Ziel der Attentäter von Brüssel war. Wie CNN berichtet, wollte die Terror Zelle einen Anschlag während der Fussball-EM diesen Sommer in Frankreich verüben. Die Behörden kamen den Terroristen allerdings zu nahe, weshalb sie kurzerhand den Anschlag in Brüssel ausübten.

Die französischen Behörden sind wegen der Fussball-EM diesen Sommer bereits in höchster Alarmbereitschaft. Während des Turniers werden rund 120'000 Sicherheitskräfte im Einsatz stehen. Sie sollen Stadien und Fanmeilen beschützen.

veröffentlicht: 12. April 2016 08:47
aktualisiert: 12. April 2016 11:48