Diverse News

Auszeichnung für Brad Pitt am Filmfestival von Venedig

Auszeichnung für Brad Pitt am Filmfestival von Venedig

12.06.2015, 03:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Als bester Darsteller wurde Hollywood-Star Brad Pitt für seine Hauptrolle im Western ‚The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford’ geehrt. Einige Journalisten reagierten mit Pfiffen auf diese Entscheidung.

Applaus gab es dagegen für die Auszeichnung von Cate Blanchett als beste Darstellerin. Sie bekam den Preis für die ‚moderne Hosenrolle’ in ‚I'm Not There’ von Todd Haynes, in dem sie den amerikanischen Kultmusiker Bob Dylan spielt. Beide Schauspieler waren bei der Abschlussgala am Samstagabend allerdings nicht anwesend.

Ausgezeichnet wurde zudem der aus Taiwan stammende Starregisseur Ang Lee. Dieser erhielt den Preis für seinen Spionage-Krimi ‚Lust, Caution’. Der 52-Jährige, der seit Jahrzehnten in den USA lebt, war bereits 2005 mit einem Goldenen Löwen für sein Drama über zwei schwule Cowboys, ‚Brokeback Mountain’, ausgezeichnet worden.

Die Entscheidung der Jury unter Vorsitz des chinesischen Regisseurs Zhang Yimou stiess allerdings auf Kritik: Italienische Zeitungen schrieben am Sonntag, auch innerhalb der Jury sei das Votum für Ang Lee umstritten gewesen - die Jury habe über neun Stunden getagt.

Einen bewegenden Abend gab es für den italienischen Regie- Altmeister Bernardo Bertolucci. Der 66- Jährige erhielt einen Goldenen Ehrenlöwen für sein Lebenswerk. Das Publikum feierte Bertolucci mit frenetischem Applaus.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch