Babyfenster in Einsiedeln rechtlich fragwürdig

11. Juni 2015, 19:40 Uhr

Das Babyfenster am Regionalspital Einsiedeln ist rechtlich fragwürdig. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten des Bundesamtes für Justiz. Eine Mutter, die ihr Kind anonym im Babyfenster aussetzt, handle klar illegal. Sie verletze unter anderem das Grundrecht auf Kenntnis der eigenen Abstammung. Das Babyfenster war im Mai eröffnet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:40