Badeferien in der Südtürkei oder Ägypten sind sicher

27. September 2018, 16:57 Uhr
Es gibt keine Reisewarnungen vom Aussendepartement
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Es gibt keine Reisewarnungen vom Aussendepartement

Viele Schweizer zieht es in den Herbstferien nochmals an die Sonne. Für die Badeferien geht es nach Griechenland, Ägypten oder in die Südtürkei. Durch die vielen politischen Konflikte machen sich aber einige Feriengäste Sorgen. Syrien zum Beispiel grenzt direkt an die Türkei. Laut dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA sind Reiseziele wie Ägypten, Tunesien oder die Südtürkei momentan sicher. Es gibt daher keine Reisewarnungen für diese Länder.

Badeferien in Ägypten oder der Südtürkei sind sicher.

Dies bestätigt Peter Brun, Kommunikationschef vom Reisebüro Kuoni. Die Südtürkei zum Beispiel sei extrem weit von der syrischen Grenze entfernt, die Lage in den Hotelresorts sei völlig normal und ruhig. Reisen in diese Badeorte in den Herbstferien könne man bedenkenlos antreten, so Brun weiter.

veröffentlicht: 30. September 2014 17:00
aktualisiert: 27. September 2018 16:57