Bahnhof Luzern ab Montag früh wieder in Betrieb

26. März 2017, 15:34 Uhr
Die Instandstellungsarbeiten können in der Nacht auf Montag abgeschlossen werden
© Tommy Durrer
Die Instandstellungsarbeiten können in der Nacht auf Montag abgeschlossen werden

Der Bahnhof Luzern wird nach der Entgleisung vom vergangenen Mittwoch morgen früh seinen Vollbetrieb wieder aufnehmen.

Wie die SBB mitteilen, können die Instandstellungsarbeiten in der Nacht auf Montag abgeschlossen werden. Nach der Entgleisung eines Zugs der Trenitalia vom vergangenen Mittwoch war der Bahnhof Luzern für viereinhalb Tage gesperrt. Es entstand Sachschaden in Millionenhöhe, sechs Passagiere wurden leicht verletzt. 20 Busse von sechs Unternehmen standen im Dauereinsatz für den Pendeldienst zu den Vororts-Bahnhöfen.  Die Unfallursache ist noch immer unklar. Von den letzten Arbeiten am Sonntagabend ist auch die Zentralbahn betroffen. Ab 20 Uhr 20 verkehren zwischen Luzern und Allmend/Messe Ersatzbusse. Am Montagmorgen kann es wegen Umstellungen beim Rollmaterial vorkommen, dass Züge noch in geänderter Formation und als Einer- statt Doppel-Komposition verkehren. Ebenso sind einzelne Ausfälle nicht ausgeschlossen.

Werbung

Der Bahnhof Luzern ist ab Montag früh wieder in Betrieb

veröffentlicht: 26. März 2017 15:28
aktualisiert: 26. März 2017 15:34