Anzeige

Bei der Präsidentenwahl in der Ukraine zeichnet sich eine Stichwahl ab

11. Juni 2015, 22:30 Uhr

In der Ukraine zeichnet sich eine zweite Runde für die Präsidentenwahl ab. Nach Auswertung der Ergebnisse in über 90 Prozent der Wahllokale lag Regierungspräsident Janukowitsch bei rund 40 Prozent. Für den liberalen Oppositionsführer Juschtschenko stimmten 39 Prozent. Beide hatten gestern nach der Wahl ihren Sieg erklärt und der Gegenseite Wahlfälschungen vorgeworfen. Am 21. November kommt es voraussichtlich zu einer Stichwahl.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30