Bereits 43 Menschen im ersten Halbjahr 03 ertrunken

11. Juni 2015, 18:45 Uhr
Anzeige

Im ersten Halbjahr 2003 sind in der Schweiz bereits 43 Menschen ertrunken. Das sind 11 mehr als in der Vorjahresperiode, wie die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft SLRG mitteilte. Bei den Toten handelt es sich um 35 Männer, 3 Frauen und 5 Kinder. Laut SLRG würden die Risiken und Gefahren des Wassers zu oft unterschätzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:45