Berlusconi wehrt sich gegen kritische Journalisten

11. Juni 2015, 21:25 Uhr

Italiens Regierungs-Chef Silvio Berlusconi hat die Entlassung von zwei prominenten Journalisten des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders RAI gefordert. Sie hätten vom öffentlichen Fernsehen einen kriminellen Gebrauch gemacht, zitierten Zeitungen den Regierungs-Chef. Die beiden hatten wiederholt kritisch über Berlusconi berichtet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:25