Björk, Pink und Plant am Paléo Festival in Nyon

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Die Veranstalter des 32. Paléo Festivals in Nyon haben ihr Programm enthüllt. Headliner sind unter anderen die Powerfrauen Björk und Pink, die Indie-Band Arctic Monkeys und der Tuareg Tinariwen. Die isländische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Björk, die seit sechs Jahren nicht mehr in der Schweiz auftrat, kommt sogar exklusiv nach Nyon.

Zu den Highlights gehören heuer Arcade Fire, die auch am Openair St. Gallen auftreten sowie Altrocker Robert Plant, Sänger von Led Zeppelin. Einheimisches Schaffen zeigen unter anderen The Young Gods aus Genf und der schweizweit bekannte Lausanner Rapper Stress.

Die Organisatoren erwarten rund 220 000 Besucher und Besucherinnen. Tickets gibts ab dem 17. April. Weitere Infos gibts unter www.paleo.ch

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55