Blick: Murat Yakin kritisiert Stierli

11. Juni 2015, 16:50 Uhr
FCL-Cheftrainer Murat Yakin.
© FC Luzern

FCL Trainer Murat Yakin soll vorgestern Abend Präsident Walter Stierli öffentlich kritisiert haben. Das schreibt die Boulevardzeitung „Blick“. Yakin habe sich zu einer Aussprache mit Fans im offiziellen FCL Fan-Lokal getroffen. Dort habe er unter anderem gesagt, man habe eine Kommunikationslücke im Verein. Walter Stierli plaudere am Telefon gegenüber den Medien öfter Dinge aus, die er eigentlich nicht sollte. Walter Stierli weilt derzeit im Ausland. Gegenüber Radio Pilatus sagte er, er nehme dazu keine Stellung.

veröffentlicht: 10. März 2012 08:04
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:50