Böög sagt relativ schlechten Sommer voraus

12. Juni 2015, 13:56 Uhr
Kopf des Böögs explodierte erst nach über 20 Minuten
© Screenshot SRF
Kopf des Böögs explodierte erst nach über 20 Minuten

Geht es nach dem Böög des Zürcher Sechseläuten dann steht uns ein relativ schlechter Sommer bevor. Der Kopf des Riesen-Schneemanns explodierte erst nach über  20 Minuten, nachdem der Scheiterhaufen angezündet worden war.

Die Verbrennung des Schneemanns symbolisiert das Ende des Winters. Die Tradition besagt, je schneller dass es geht bis der Kopf des Böögs explodiert, desto besser wird der Sommer. Im vergangenen Jahr explodierte der Böög bereits nach etwas mehr als 7 Minuten.

Sechseläuten Zürich: So wird der Sommer 2015

Sechseläuten: Komiker Veri hätte einen Auftritt des Kantons Luzern begrüsst

veröffentlicht: 13. April 2015 19:03
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:56