Bombendrohung als mögliches Ablenkmanöver

12. Juni 2015, 13:05 Uhr
Keine Bombe gefunden
© © Franck Boston - Fotolia.com
Keine Bombe gefunden

Im deutschen Weil am Rhein - direkt an der Schweizer Grenze - ist am Nachmittag ein Einkaufszenter mit tausenden Menschen evakuiert worden. Grund war eine Bombendrohung. Nun zeigt sich, dass diese Drohung ein Ablenkungsmanöver gewesen sein könnte. Wie die Polizei mitteilte, ist kein verdächtiger Gegenstand im Einkaufszenter gefunden worden.

Während am Nachmittag praktisch alle Einsatzkräfte das Einkaufszenter evakuierten, ist laut Polizei einem Schweizer in einem Nebenquartier das Auto gestohlen worden. Kurz darauf sei in der Nähe eine Tankstelle überfallen worden. Die Polizei sucht nun mit einem Helikopter nach den Flüchtigen im gestohlenen Auto mit Bernern Kennzeichen.

Wegen des massiven Polizeiaufgebotes bleibt die Grenze zu Deutschland bei Weil-Friedlingen - in Absprache mit den Schweizer Behörden – bis auf Weiteres gesperrt.

veröffentlicht: 2. November 2013 18:03
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:05