Brand in einem Keller in der Stadt Luzern

2. März 2017, 06:15 Uhr
Alle Bewohner konnten sich selbstständig retten
© Feuerwehr Stadt Luzern
Alle Bewohner konnten sich selbstständig retten

An der Trüllhofstrasse in der Stadt Luzern hat in der Nacht auf Donnerstag ein Keller gebrannt. Wie die Feuerwehr der Stadt Luzern mitteilt, konnte der Brand rasch gelöscht werden und die Bewohner blieben unverletzt.

Kurz nach 02:30 Uhr ging bei der Feuerwehr der Stadt Luzern ein Alarm ein, wonach ein Keller an der Trüllhofstrasse 15 nahe dem Luzerner Kantonsspital brenne. Die Feuerwehr konnte nach dem Eintreffen den Brand schnell löschen. Wie das Feuer ausgebrochen ist, ist jedoch noch unklar und wird jetzt untersucht. Die fünf Bewohner des Hauses, sowie ein Hund, konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. 

veröffentlicht: 2. März 2017 05:24
aktualisiert: 2. März 2017 06:15