Brand in Herlisberg bei Beromünster

16. Juli 2017, 18:50 Uhr
Feuerwehr Römerswil im Einsatz

In Herlisberg bei Beromünster hat es am Sonntag-Abend im Dachstock eines Einfamilienhauses gebrannt. Die Feuerwehr Römerswil hatte den Brand jedoch schon nach gut einer Stunde unter Kontrolle.

Augenzeugen haben am Sonntagabend berichtet, dass in Herlisberg in der Nähe von Beromünster ein Einfamilienhaus brennt. Das Feuerwehrinspektorat des Kantons Luzern hat eine Anfrage von Radio Pilatus bestätigt. Demnach ging die Meldung um ca. 18:00 Uhr ein. Die zuständige Feuerwehr aus Römerswil war mit knapp 80 Personen im Einsatz. Sie hatten den Brand schon relativ früh unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird abgeklärt.

veröffentlicht: 16. Juli 2017 18:42
aktualisiert: 16. Juli 2017 18:50