Anzeige

Britney Spears ist der kontroverseste Star des Jahres 2006

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Britney Spears ist in einer Sendung des US-Nachrichtensenders CNN zum kontroversesten Star des Jahres 2006 gewählt worden. Ebenfalls in der Liste vertreten sind Naomi Campbell mit ihren Prügelattaken, Mel Gibsons rassistischer Ausbruch oder Paris Hiltons Dauerparty-Marathon. Britney Spears steht aber ganz oben auf der Liste. Sie hat auch für genügend Schlagzeilen gesorgt. Zuerst fuhr ihr Sohn Sean Preston im Auto ohne Sicherheitsgurt auf Britneys Schoss mit. Später fiel Sean Preston zu Boden, als eine Nanny auf ihn aufpassen sollte - das Jugendamt schaltete sich ein.

Für Aufsehen sorgte Britney auch, als sie für eine Zeitschrift nackt mit Babybauch posierte. Dann ging es Schlag auf Schlag: Trennung von K-Fed, Parties mit Paris Hilton - mit und ohne Höschen. Britney war während mehr als einem Monat täglich in den Medien.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20