Diverse News

Bundesrat Couchepin räumt bei seinem Rentenvorschlag Fehler ein

Bundesrat Couchepin räumt bei seinem Rentenvorschlag Fehler ein

11.06.2015, 19:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bundesrat Pascal Couchepin hat Fehler im Zusammenhang mit seinem Vorschlag, das Rentenalter auf 67 Jahre zu erhöhen, eingeräumt. Er habe möglicherweise den Dialog zu wenig vorbereitet und bedaure die Polemik, die er ausgelöst habe. Auch sei die Koordination mit der FDP nicht gut gewesen, sagte Couchepin in einem Interview mit verschiedenen Westschweizer Zeitungen. Es wäre besser gewesen, die Partei hätte seinen Vorschlag vertieft geprüft, sagte er weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch