Bundesrat hat auch in Zukunft 7 Mitglieder

12. Juni 2015, 11:40 Uhr

Die Schweiz soll künftig nicht von 9 Bundesräten regiert werden. Der Nationalrat hat es abgelehnt die Zahl der Bundesräte um 2 Mitglieder zu erhöhen. Als einzige Partei war die SP geschlossen dafür. Mit 9 Bundesräten hätte das Tessin wohl einen Bundesrat auf sicher. Aber auch die Zentralschweiz würde profitieren, sagt der Schwyzer SP-Nationalrat Andy Tschümperlin. Der Nationalrat wollte davon jedoch nichts wissen. Abgelehnt hat er auch, dass der Bundespräsident künftig 2 Jahre im Amt bleibt.

veröffentlicht: 10. September 2012 17:12
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:40