Bundesrat will Olympia mit einer Milliarde unterstützen

12. Juni 2015, 11:56 Uhr
1/1390_27-02-2012_14-21-05.jpg
© Michael Pollak (Flickr)

Die Olympischen Winterspiele könnten die Schweizer Steuerzahler viel kosten. Der Bund soll die Kandidatur von St. Moritz und Davos für die Winterspiele mit 30 Millionen Franken unterstützen, schlägt der Bundesrat vor. Für die Spiele selbst sei ein Kredit von einer Milliarde Franken nötig. Der Bundesrat hat die entsprechende Botschaft gutgeheissen. Nun muss das Parlament entscheiden. St. Moritz will sich gemeinsam mit Davos für die Olympischen Winterspiele im Jahr 2022 bewerben.

veröffentlicht: 21. November 2012 15:12
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:56