Bundesrat will Rentenalter für Frauen erhöhen

12. Juni 2015, 13:40 Uhr
Trotz Kritik bleibt der Bundesrat bei seinen Plänen
© Bundeskanzlei
Trotz Kritik bleibt der Bundesrat bei seinen Plänen

Bunesrat Alain Berset bleibt dabei: Frauen sollen wie die Männer künftig bis 65 arbeiten. Zudem soll die Mehrwertsteuer erhöht werden, um die AHV langfristig finanzieren zu können.

Nun ist das Parlament an der Reihe

Trotz Kritik von allen Seiten hat der Bundesrat die Vorlage zur Altersvorsorge nicht wesentlich verändert. Über die Pläne des Bundserates entscheidet nun das Parlament. Allenfalls hat danach das Volk das letzte Wort. 

Altersvorsorge 2020

veröffentlicht: 19. November 2014 16:17
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:40