Bundesratsparteien wollen keinen Abbruch der Fluglärmverhandlungen

11. Juni 2015, 19:45 Uhr

Die vier Bundesratsparteien wollen, dass der Bundesrat am nächsten Dienstag die Fluglärm-Verhandlungen mit Deutschland weiterführt. Zuvor hatten sie gefordert, dass eine Verschiebung oder ein Abbruch der Verhandlungen eine ernsthafte Option sein müsste.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:45