Diverse News

Caritas kritisiert Flüchtlingspolitik des Bundes

Caritas kritisiert Flüchtlingspolitik des Bundes

12.06.2015, 11:15 Uhr
· Online seit 16.06.2012, 12:15 Uhr
Anzeige

Die Flüchtlingspolitik des Nationalrats stösst auch im Kanton Luzern auf Kritik. Flüchtlinge sollen nur noch Not- statt Sozialhilfe erhalten, hat der Nationalrat in dieser Woche beschlossen. Im Rahmen des Flüchtlingstags wird dieser Entscheid von allen Seiten kritisiert. Die Sozialhilfe für Flüchtlinge dürfe auf keinen Fall abgeschafft werden, sagt Thomas Thali, Chef der Caritas Luzern. Dies würde gegen die humanitäre Tradition der Schweiz verstossen. Der Flüchtlingstag wird heute an über 200 Standorten in der Schweiz, unter anderem in der Stadt Luzern, durchgeführt. Ziel ist eine Sensibilisierung der Bevölkerung für die Probleme der Flüchtlinge.

8. März 2020 - 10:36

Caritas kritisiert neue Asylpolitik

veröffentlicht: 16. Juni 2012 12:15
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch