Clinton und Putin vernichten tonnenweise Plutonium

11. Juni 2015, 20:30 Uhr

Die USA und Russland vernichten je 34 Tonnen waffentaugliches Plutonium. Das haben die Präsidenten beider Länder, Bill Clinton und Wladimir Putin, am Samstagabend in Moskau beim ersten Gespräch ihres Gipfeltreffens vereinbart. Das Treffen wird heute mit mehreren Gesprächen fortgesetzt. Dabei werden beide Präsidenten auch über ein geplantes amerikanisches Raketenabwehrsystem sprechen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:30
Anzeige