Concorde wurde kurz vor Start noch gewartet

11. Juni 2015, 20:45 Uhr

An dem Triebwerk des verunglückten Überschallflugzeuges Concorde sind kurz vor dem Start am Flughafen Paris-Charles de Gaulle noch Wartungsarbeiten ausgeführt worden. Das gab ein Sprecher der Fluggesellschaft Air France bekannt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sei es unmöglich, einen Zusammenhang zwischen den Arbeiten und dem Absturz herzustellen. Der Absturz der Concorde wurde nach Augenzeugenberichten durch eine Panne an einem oder an zwei Triebwerken auf der linken Seite der Maschine verursacht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:45
Anzeige