CVP-Vorstoss verlangt Wahlen via Internet

11. Juni 2015, 20:35 Uhr

Abstimmen und wählen soll im Kanton Luzern auch übers Internet möglich werden. In seinem Postulat an die Regierung verlangt der CVP-Grossrat Rico de Bona eine entsprechend Änderung des Stimmrechtsgesetzes. Er ist davon überzeugt, dass sich die Jungen vermehrt wieder an Wahlen und Abstimmungen beteiligen würden, falls man via Internet abstimmten könnte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:35
Anzeige