Damen-Speed-Chef muss gehen

11.06.2015, 16:55 Uhr
· Online seit 20.02.2012, 18:08 Uhr
Anzeige

Beim Schweizer Frauen-Ski-Team ist es zum Eklat gekommen. Der Speed-Trainer der Damen, Stefan Abplanalp, wurde per sofort freigestellt. Wie der Verband Swiss Ski mitteilt, habe sich Abplanalp zum wiederholten Mal in der Öffentlichkeit unprofessionell verhalten. Daher habe man das Arbeitsverhältnis nicht mehr weiterführen können.

Laut der Boulevardzeitung „Blick“ ist es vergangene Woche in Sotschi zu einem Saufgelage innerhalb der Mannschaft gekommen. Dabei seien der Frauen-Chef-Trainer Mauro Pini und Aplanalp aneinander geraten.

veröffentlicht: 20. Februar 2012 18:08
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:55

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch