Dario Cologna verpasst Medaille

12. Juni 2015, 13:51 Uhr
Der Co-Favorit wurde im WM-Rennen über 15km skating 18. - Sieger ist der Schwede Olsson
© dariocologna.ch
Der Co-Favorit wurde im WM-Rennen über 15km skating 18. - Sieger ist der Schwede Olsson

Co-Favorit Dario Cologna hat an der Langlauf-WM in Falun eine währschafte Enttäuschung erlebt. Der Bündner wurde im Rennen über 15km skating nur 18. Er lag damit sogar noch hinter Teamkollege Toni Livers, der den 15. Platz erreichte. Sieger wurde der Schwede Johan Olsson, vor dem Franzosen Maurice Magnificat und dem Norweger Andreas Glöersen.

Cologna klagte  nach dem Rennen über die unterschiedlichen Schneeverhältnisse. Er plädiert dafür, solche Rennen mit einem Massenstart durchzuführen. Allerdings lief zum Beispiel der Silber-Gewinner Magnificat unter ähnlichen Bedingungen wie Cologna. Der Franzose startete nur vier Minuten vor dem Schweizer.

Cologna will Revanche

Cologna lässt den Kopf aber nicht hängen. Nun wolle er mit der Staffel und im abschliessenden 50er erst recht angreifen, sagte er.

veröffentlicht: 25. Februar 2015 14:46
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:51