Der erste Schnee bis ins Flachland

12. Juni 2015, 13:45 Uhr
In der Zentralschweiz gab es kaum Probleme

Der erste Schnee bis ganz unten brachte der Zentralschweiz kaum Verkehrsprobleme. In anderen Regionen gab es jedoch etliche Unfälle. So staute sich der Verkehr auf den Autobahnen rund um Härkingen und dem Zürichsee entlang.

Annulierte Flüge

Der Neuschnee in der Schweiz machte nicht nur auf den Strassen sondern auch auf den Pisten Probleme. An den Flughäfen in Genf und Zürich waren Flüge bis zu zwei Stunden verspätet. Am Flughafen in Zürich wurden auch 30 Flüge gestrichen. Unter anderem wegen schwierigen Wetterverhältnissen in den Zielorten.

Im Bahnverkehr alles in Ordnung

Weitgehend normal verkehrten die Züge, so die SBB. Einzig eine Stellwerkstörung in Bern machte Probleme. Diese habe aber keinen Zusammenhang mit dem Schnee. .

 

veröffentlicht: 27. Dezember 2014 14:10
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:45