Deutschland übernimmt Spitze de UNO-Sicherheitsrats

11. Juni 2015, 18:00 Uhr

An der Spitze des UNO-Sicherheitsrats kommt es zu einem Wechsel. Vor dem Hintergrund eines drohenden Irak-Krieges übernimmt Deutschland ab heute für einen Monat die Präsidentschaft im wichtigsten Gremium der Vereinten Nationen. Bereits am Mittwoch reist der deutsche Aussenminister Joschka Fischer nach New York, um eine Sitzung des Gremiums zu leiten. In der Sitzung will Fischers US-Kollege Colin Powell neue Belege für irakische Massenvernichtungswaffen vorlegen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:00
Anzeige