Die Axenstrasse soll nach dem Felssturz wiedereröffnet werden

11. Juni 2015, 18:05 Uhr

Die Axenstrasse zwischen Brunnen und Sisikon wird im Verlaufe des Tages wiedereröffnet. Dies schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einem Communiqué. Gestern sprengten Spezialisten die lockere Felsplatte über der Steinschlaggalerie, damit keine weiteren Felsbrocken in die Tiefe stürzen. Wenn das Dach der Galerie provisorisch repariert ist, wird die Axenstrasse für den Verkehr wieder freigegeben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05
Anzeige