Die Flucht der Bankräuber geht weiter

11. Juni 2015, 19:30 Uhr
Anzeige

Eine der beide Bankangestellten, die beim Überfall auf eine Sparkasse in Niedersachsen als Geisel genommen wurde, ist in Polen die Flucht gelungen. Die Entführer haben mit einer zweiten Geisel in ihrem Fluchtfahrzeug Polizei inzwischen Polen verlassen und befinden sich in der Ukraine. Dies meldete die polnische Polizei. Nach dem Überfall gestern Abend in Niedersachsen hatten die Täter gegen Mitternacht die deutsch-polnische Grenze durchbrochen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:30