Die meisten Menschen sterben mit mehreren Krankheiten

12. Juni 2015, 12:35 Uhr
2010: Vier Fünftel aller Todesfälle auf mehrere Krankheiten zurückzuführen

Die meisten Menschen sterben mit mehreren Krankheiten. Dies teilt das Bundesamt für Statistik mit. Demnach sind im Jahr 2010 sind vier Fünftel aller Todesfälle auf mehrere Krankheiten zurückzuführen. Lediglich bei rund 11 Prozent gäbe es nur eine einzige Todesursache, sei es Krankheit oder Unfall. Bei über 80 Jährigen sind Herz-Kreislauf-Krankheiten dominierend, bei Menschen unter 80 Jahren ist es Krebs.

veröffentlicht: 29. April 2013 14:44
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:35