Diverse News

Drama um Regierungsbildung geht weiter

Drama um Regierungsbildung geht weiter

12.06.2015, 11:06 Uhr
· Online seit 13.05.2012, 12:12 Uhr
Anzeige

Im Griechenland geht das Drama um eine Regierungsbildung in die nächste Runde. Weil bisher kein Bündnis zustande gekommen ist, übernimmt nun der griechische Staatspräsident Papoulias das Ruder. Er will ab heute versuchen, doch noch eine Lösung für eine Regierungsbildung zu finden. Er will daher mit den grössten Partien zusammensitzen. Sollte in den nächsten Tagen kein Bündnis zusammenkommen, sind im Juni Neuwahlen.Die erste Zusammenkunft mit den Parteien wurde am Sonntagnachmittag unterbrochen. Sie soll aber fortgesetzt werden.

veröffentlicht: 13. Mai 2012 12:12
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:06

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch