Emmanuel Macron neuer Präsident Frankreichs

8. Mai 2017, 09:40 Uhr
«Je vous servirai avec amour»

Emmanuel Macron ist der neue Präsident Frankreichs. Der pro-europäische Linksliberale siegte in der Stichwahl mit grossem Vorsprung auf die rechtspopulistische Kandidatin Marine Le Pen.

Er wolle die Spaltung des Landes überwinden, sagte der 39-Jährige in Paris in seiner Ansprache auf dem Platz vor dem Louvre. "Ich kenne die Wut, die Angst und die Zweifel der Franzosen", so Macron. Sein Ziel sei es, "die Einheit der Nation zu sichern" und die Bürger wieder mit Europa auszusöhnen.

Le Pen gestand ihre Niederlage ein und gratulierte Macron zum Wahlsieg. Sie kündigte ihm aber wenige Wochen vor der im Juni anstehenden Parlamentswahl eine harte Opposition ihrer Partei Front National an.

«Je vous servirai avec amour» sagt Präsident Macron.

Was die Wahl von Macron für Frankreich und Europa bedeutet

veröffentlicht: 8. Mai 2017 05:19
aktualisiert: 8. Mai 2017 09:40