Empfangszentren insgesamt gut - aber mit Handlungsbedarf

12. Juni 2015, 10:40 Uhr

Die Anti-Folter-Kommission des Bundes stellt den nationalen Empfangs- und Verfahrenszentren insgesamt ein gutes Zeugnis aus. Die Kommission hat einen Bericht über ihre Besuche in den vier grössten Zentren, Kreuzlingen, Chiasso, Vallorbe und Basel veröffentlicht. Handlungsbedarf sieht sie bei den Beschäftigungsangeboten und in der Betreuung. Dazu vermisst sie in allen Zentren eine klare Regelung bei der Verhängung von Sanktionen. Ein schlechtes Zeugnis stellt die Kommission dem Transitzentrum im Genfer Flughafen aus. Dieses komme einem Gefängnis gleich, ein längerer Aufenthalt von Familien sei dort nicht tragbar.

veröffentlicht: 23. November 2012 17:13
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:40