Eric Clapton war ein unmöglicher Teenager

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

Eigentlich kennen wir von ihm vor allem seine vielen wunderschöne Lovesongs. Doch Eric Clapton hat in seiner Jugend nicht gerade zu den Unschuldslämmern gehört. Der Sänger gab jetzt bekannt, er zählte in Teenager-Zeiten zu den Kleinkriminellen. "Meine Freunde und ich haben Ladendiebstahl begangen und sind in Züge eingestiegen und haben leere Abteile ausgesucht, um sie zu verwüsten." Clapton erklärte, dass sie in den Zügen keinen Stein auf dem anderen mehr liessen: "Wir haben Spiegel eingeschlagen, die Karten runtergerissen, die Gepäcknetze mit unseren Taschenmessern durchgeschnitten, die Sitze aufgeschlitzt und sind dann heulend vor Lachen wieder ausgestiegen."

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55