Anzeige

«Erika» hat schon 300 000 Vögel auf dem Gewissen

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Die Oelpest des vor der bretonischen Küste gesunkenen Tankers «Erika» breitet sich immer weiter nach Süden aus. Bisher sind 11 000 Tonnen Schweröl ausgelaufen. 500 Kilometer der französischen Westküste sind verschmutzt, gegen 300 000 Vögel bisher getötet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00