Euro-Rettungsmassnahmen in Gefahr

12. Juni 2015, 11:20 Uhr

In Deutschland werden die Euro-Rettungsmaßnahmen von Kanzlerin Angela Merkel durch eine Klagewelle ausgebremst. Am Wochenende sind sechs Klagen gegen den europäischen Fiskalpakt und den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM beim Bundesverfassungsgericht eingegangen. Die Klage will geltend machen, dass die Kredite von Institutionen gesprochen wurden, die dazu nicht demokratisch legitimiert waren. Falls diese Klagen gegen den Euro-Rettungsschirm gutgeheissen werden, droht dem Euro-Raum zusätzliches Ungemach.

veröffentlicht: 2. Juli 2012 09:06
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:20
Anzeige