Fannie Mae zahlt 60 Milliarden Dollar an den Staat zurück

12. Juni 2015, 12:35 Uhr
Baufinanzierer florieren wieder und machen Milliardengewinne

Es war während der Immobilienkrise im Jahr 2007, als in den USA der Staat die beiden Baufinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac mit rund 190 Milliarden Dollar vor der Pleite retten musste. Wie jetzt bekannt wurde, haben sich diese Investitionen teilweise gelohnt. Der US-Häusermarkt hat sich erholt, die Baufinanzierer florieren wieder. Fannie Mae fährt inzwischen satte Gewinne ein und wird nun dem amerikanischen Staat rund 60 Milliarden Dollar zurückzahlen. Auch Freddie Mac wird 7 Milliarden überweisen.

veröffentlicht: 10. Mai 2013 09:46
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:35