Federer in Miami mit Bravour im Halbfinal

29. März 2019, 04:30 Uhr
Im Spiel gegen Kevin Anderson hat Roger Federer nichts anbrennen lassen
© By Esther Lim (originally posted to Flickr as Roger Federer) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
Im Spiel gegen Kevin Anderson hat Roger Federer nichts anbrennen lassen

Roger Federer steht in Miami zum siebten Mal im Halbfinal. Der Basler setzt sich im Viertelfinal gegen den Südafrikaner Kevin Anderson 6:0, 6:4 durch.

Anderson (ATP 7) gewann erst nach 45 Minuten sein erstes Game zum 1:2 im zweiten Satz. Danach steigerte sich der Wahlamerikaner und machte den Breakrückstand wett. Federer sorgte für die Entscheidung mit den fünften Servicedurchbruch zum 5:4 nach einem fast eine Viertelstunde langen Game.

Weiter geht es für Federer bereits am Freitagabend um Mitternacht Schweizer Zeit mit einem Generationenduell gegen Denis Shapovalov (ATP 23). Der 19-jährige kanadische Linkshänder setzte sich gegen den Amerikaner Frances Tiafoe (ATP 34) in drei Sätzen durch und erreichte damit schon zum dritten Mal nach Montreal 2017 und Madrid 2018 den Halbfinal eines Masters-1000-Turniers.

Quelle: sda

veröffentlicht: 29. März 2019 04:25
aktualisiert: 29. März 2019 04:30