Federer und Bacsinzky in Wimbledon im Achtelfinal

27. September 2018, 16:57 Uhr
Er schlägt Australier Sam Groth in vier Sätzen, sie schlägt Deutsche Sabine Lisicki in zwei Sätzen.
© von si.robi (Bacsinszky WMQ14 (1)) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
Er schlägt Australier Sam Groth in vier Sätzen, sie schlägt Deutsche Sabine Lisicki in zwei Sätzen.

Roger Federer steht in Wimbledon in den Achtelfinals.Der als Nummer 2 gesetzte Schweizer gab zwar gegen den Australier Sam Groth (ATP 69) seinen ersten Satz im Turnier  ab, setzte sich aber trotzdem 6:4, 6:4, 6:7 (5:7), 6:2 durch.

Im Achtelfinal bekommt es der siebenfache Wimbledon-Champion mit Roberto Bautista Agut. Gegen den Spanier hat Federer beide bisherigen
Begegnungen ohne Satzverlust gewonnen.

Timea Bacsinszky klar überlegen

Auch Timea Bacsinszky hat den Achtelfinal erreicht. Sie gewinnt gegen die Deutsche Sabine Lisicki in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:2. Ihre nächste Gegnerin ist die Rumänin Monica Niculesu.

 

veröffentlicht: 4. Juli 2015 16:40
aktualisiert: 27. September 2018 16:57