Flugzeug oberhalb von Sarnen abgestürzt

12. Juni 2015, 12:56 Uhr
Ein Todesopfer und zwei Schwerverletzte

Oberhalb von Sarnen ist am Nachmittag ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dabei wurde ein Passagier getötet, teilte die Staatsanwaltschaft Obwalden mit. Der Pilot und ein weiterer Passagier wurden zum Teil schwer verletzt. Sie wurden in die Kantonsspitäler in Obwalden und Luzern überführt. Zu ihren Verletzungen kann zur Zeit noch keine Auskunft gegeben werden.

Das Kleinflugzeug der Marke Piper sei kurz nach dem Mittag oberhalb von Sarnen im Gebiet Ramersberg in ein Waldstück gestürzt. Zur Absturzursache können noch keine Angaben gemacht werden. Neben der Polizei und Rettungskräften standen zwei Helikopter der REGA im Einsatz. Die Unfallursache wird durch die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle SUST untersucht. Die weiteren Ermittlungen werden von der Bundeanwaltschaft getätigt.

Erst Ende Juli stürzte bei Kägiswil ein Kleinflugzeug ab. An Bord waren ein Fluglehrer, sein Flugschüler sowie ein Passagier. Alle drei kamen ums Leben.

Flugzeugabsturz bei Sarnen: eine Person tot, zwei verletzt.

veröffentlicht: 27. August 2013 15:11
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:56