Frachter in der Gewalt von Asylanten

11. Juni 2015, 19:40 Uhr

Über 400 Asylsuchende haben einen norwegischen Frachter in ihre Gewalt gebracht. Sie zwangen das Schiff zur Fahrt nach Australien. Die australischen Behörden verweigerten allerdings die Einfahrt in ihre Hoheitsgewässer. Zuvor hatte der Frachter die Asylsuchenden aus Seenot gerettet. Sie stammen vorwiegend aus Afghanistan.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:40