Frankreich erwartet Ölpest

11. Juni 2015, 17:55 Uhr

Frankreich stellt sich auf eine grössere Ölpest ein. In den letzten Tagen hatten erste Ölklumpen des gesunkenen Grosstankers «Prestige» Strände südlich von Bordeaux erreicht.Die «Prestige» war am 13. November leck geschlagen, sechs Tage später etwa 250 Kilometer vor der spanischen Atlantikküste auseinander gebrochen und 3600 Meter tief gesunken. Etwa 30 000 Tonnen giftiges Schweröl strömten ins Meer.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:55
Anzeige