Französische Regierung boykottiert EM in der Ukraine

12. Juni 2015, 11:11 Uhr

Die französische Regierung wird nicht zu den Spielen der Fussball-EM in die Ukraine reisen. Sie protestiere damit gegen Menschenrechtsverletzungen, meldete die Deutsche Presseagentur dpa. Ausserdem drücke die französische Regierung so ihre Solidarität aus mit der inhaftierten früheren Regierungschefin Julia Timoschenko. Die französische Nationalmannschaft spielt bei der EM unter anderem gegen die Ukraine und wird ihre Gruppenspiele auch dort austragen.

veröffentlicht: 1. Juni 2012 10:38
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:11